BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Haus mit Garten
Wir als kleine Familie - Projektleiter (52), Fotografin (47) ...
Tutzing - 21.01.2019

Liebenswerte Vorstandsassistentin
Liebenswerte Vorstandsassistentin (48) sucht schöne Whg m. gr. ...
Starnberg - 20.12.2018

Erfahrene Putzfee :-)
Ich würde gerne meine finanzielle Situation ein wenig verbessern ...
Feldafing - 21.01.2019

huebsche Wohnung ab 2 Zimmer
Dame, solider solventer background, sucht schoene Wohnung ab ...
Starnberg - 19.01.2019

Berg Dachgeschoss/Loft
Berg Mitte, Dachgeschoss/Loft. 120qn Wfl., 2 Zi., Bad mit Dusche ...
Starnberg - 21.01.2019

ANTIKE MASSIVE HOLZ BLUMENSÄULE ...
300€ ANTIKE MASSIVE HOLZ BLUMENSÄULE SÄULE BLUMENSTÄNDER ...
Starnberg - 21.01.2019

3-Zimmer-DG-Wohnung mit Balkon
Schöne, helle 3-Zimmer-DG-Wohnung in Seefeld/OT Drößling, ...
Seefeld - 20.01.2019

Wegen Umzug verschenke oder ...
Ich verschenke oder verkaufe ganz günstig diverse Sachen: Bett ...
Starnberg - 20.01.2019

Doppelparkplatz (hintereinander)
Doppelparkplatz(hint ereinander) auf Hinterhaus-Freifläc he Maximilianstr. ...
Starnberg - 19.01.2019

Haushälterin Vollzeit/evtl. ...
Wir suchen eine zuverlässige, ehrliche und sympathische Haushälterin ...
Berg - 19.01.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Fahrzeug fährt auf Steinsockel und überschlägt sich - Fahrzeugführer flüchtet - .

Am 07.06.2014 gegen 23.25 Uhr fuhr ein 28-jähriger Starnberger mit seinem Pkw Hyundai auf der B2 kommend von Percha in Richtung stadteinwärts. Infolge von zu hoher Geschwindigkeit kam dieser auf Höhe der Münchener Straße 20, in der Rechtskurve, nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort befindlichen Steinsockel mit Metallzaun. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug. Noch bevor die Polizei am Unfallort eintraf entfernte sich der Fahrzeugführer von der Unfallstelle und konnte auch zunächst nicht gefunden werden. Kurze Zeit später kam der betreffende Fahrzeugführer zur Polizeiinspektion Starnberg und gab sich als Unfallverursacher zu erkennen.



Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 0,8 Promille. Dies dürfte zu der überhöhten Geschwindigkeit ein weiterer Grund für den Verkehrsunfall gewesen sein. Außerdem gab der Fahrzeugführer reumütig zu, dass er noch nie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Verkehrsunfall nur leicht verletzt.



Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der entstandene Sachschaden am Metallzaun wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 08.06.2014


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz