BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Handwerksmeister, 55, sucht
Handwerksmeister sucht neuen Wirkungskreis in Vollzeit oder Teilzeit ...
Starnberg - 19.02.2020

Biete Praxisraum zur Untermiete
Schöner Praxisraum zu vermieten, zentral, schön, günstig in ...
Starnberg - 19.02.2020

Wissenschaftlerin sucht
Helle, geraeumige Wohnung, ca 80qm, im Bereich Tutzing/ Starnberger ...
Tutzing - 19.02.2020

Ersatzoma/Tagesmama für ...
Gesucht wird eine liebevolle Ersatzoma/Tagesmama mit Auto für ...
Tutzing - 19.02.2020

Wir suchen Dich!
Bis Ende diesen Jahres werden wir 3 neue Geschäftsstellen eröffnen. Dafür ...
Wolfratshausen - 19.02.2020

DRINGEND : Kleine Wohnung ...
Guten Tag
Münsing - 19.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Motorradfahrer innerorts mit 92 km/h unterwegs: Fahrzeug ermittelt

Ende April 2014 wurde von den Beschäftigten der kommunalen Verkehrsüberwachung eine Geschwindigkeitsmessstelle in der Gautinger Straße ortseinwärts betrieben. Dabei wurde ein Motorradfahrer an einem späten Mittwochnachmittag mit 95 km/h innerorts gemessen. Erlaubt waren 50 km/h. Fahrer und Fahrzeug wurden frontal abgelichtet, der Motorradfahrer fuhr zum Zeitpunkt der Messung zudem auf dem Hinterrad, was als „Wheely“ bezeichnet wird.



Da das amtliche Kennzeichenschild auf dem Frontfoto nicht abzulesen war, wandten sich die Mitarbeiter der kommunalen Verkehrsüberwachung an die Polizeiinspektion Starnberg. Im Rahmen einer gezielten Fahndungsmaßnahme in Zusammenwirken mit benachbarten Polizeidienststellen konnte das Motorrad vom Typ Honda Fireblade, das eine auffällige und individuelle Beschädigung an der Außenverkleidung aufwies, vor einem Wohnanwesen in Starnberg angetroffen werden. Als Eigentümer wurde ein 25jähriger Starnberger deutscher Staatsangehörigkeit ermittelt.



Augrund der polizeilichen Ermittlungen war es möglich, heute ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 25jährigen zu eröffnen, dessen Abschluss noch aussteht. Dem Mann drohen unter Berücksichtigung eines Toleranzabzugs von 3 km/h 1 Monat Fahrverbot und eine Geldbuße in Höhe von 200 Euro sowie 2 Punkte im Fahreignungsregister.



Erst am 25. Mai hatte die Polizeiinspektion Starnberg im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms 2020 des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren, für Bau und Verkehr einen Schwerpunktkontrolltag durchgeführt, bei dem vor allem Motrorradfahrer hinsichtlich der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit kontrolliert wurden. Von 47 gemessenen Motorrädern waren lediglich drei zu schnell unterwegs.



Der vorliegende Fall ragt in besonderer Weise heraus, weshalb die Polizei einen umfangreichen Ermittlungsaufwand betrieben hat. Von dem beschriebenen Verkehrsverhalten, insbesondere der erheblichen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit innerhalb einer geschlossenen Ortschaft um 42 km/h, geht vor allem eine Gefahr für unbeteiligte Verkehrsteilnehmer aus.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 07.06.2014


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz