BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Studentische Hilfskraft (Jura)
Ich, 25, suche - zunächst für die Zeit bis zum Examen (Frühjahr ...
Feldafing - 24.02.2020

Servicekräfte/ Kelner/in ...
Für unsere Betriebe in Tutzing am Starnberger See suchen Servicekräfte/ ...
Tutzing - 16.01.2020

Hausmeisterservice und Besorgungsfahrten!
Ich biete einen zuverlässigen Hausmeisterservice an. Meine ...
Seefeld - 20.01.2020

Koch/in & Küchenhilfe gesucht ...
Für unsere Betriebe in Tutzing am Starnberger See suchen wir ...
Tutzing - 18.01.2020

Kleine Staffelei / Malerpalette
Suche gebrauchte kleine Staffelei und/oder Malerpalette - möglichst ...
Starnberg - 23.02.2020

2–3-Zimmerwohnung !!!
Starnbergerin, 52 Jahre, solvent, kein Anhang, freut sich ueber ...
Starnberg - 16.02.2020

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Spendensammler mit betrügerischen Absichten unterwegs

Um 11:45 Uhr suchten zwei bislang unbekannte Frauen im Alter von geschätzten 25 Jahren ein Restaurant in der Kaiser-Wilhelm-Straße auf. Die beiden Frauen gaben vor, eine Spendensammlung durchzuführen, indem sie dem 23jährigen Mitarbeiter der Gaststätte ein Informationspapier vorlegten mit der Überschrift „Spendensammlung zur Errichtung eines Taubstummenzentrums in Starnberg“. Dabei sprachen sie kein Wort, sondern machten sich mit Handzeichen verständlich, so dass für den Angestellten der Eindruck entstand, die beiden Frauen seien selbst gehörlos.



Der 23jährige spendete einen kleinen Geldbetrag und trug sich anschließend in die Spendenliste ein, die ihm von einer der Frauen vorgelegt wurde. Im Anschluss verließen die Täterinnen das Lokal. Etwa 10 Minuten später bemerkte der Mann, dass sein Mobiltelefon, welches er in seiner unmittelbaren Umgebung abgelegt hatte, entwendet worden war. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch Kräfte der Polizeiinspektion Starnberg verlief ohne Erfolg. Das Mobiltelefon hatte einen Wert von 300 Euro.



Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 06.06.2014


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz