BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Studentische Hilfskraft (Jura)
Ich, 25, suche - zunächst für die Zeit bis zum Examen (Frühjahr ...
Feldafing - 24.02.2020

Servicekräfte/ Kelner/in ...
Für unsere Betriebe in Tutzing am Starnberger See suchen Servicekräfte/ ...
Tutzing - 16.01.2020

Hausmeisterservice und Besorgungsfahrten!
Ich biete einen zuverlässigen Hausmeisterservice an. Meine ...
Seefeld - 20.01.2020

Koch/in & Küchenhilfe gesucht ...
Für unsere Betriebe in Tutzing am Starnberger See suchen wir ...
Tutzing - 18.01.2020

Kleine Staffelei / Malerpalette
Suche gebrauchte kleine Staffelei und/oder Malerpalette - möglichst ...
Starnberg - 23.02.2020

2–3-Zimmerwohnung !!!
Starnbergerin, 52 Jahre, solvent, kein Anhang, freut sich ueber ...
Starnberg - 16.02.2020

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Mit überhöhter Geschwindigkeit in Stauende gefahren

Am Mittwoch, 17.08.2011, fuhr gegen 18.45 Uhr ein 70jähriger Mann aus Elsendorf mit seinem Pkw auf der A 95 in Richtung München auf der linken von zwei Fahrspuren. Aufgrund einer Baustelle herrschte im Bereich Schäftlarn, Lkrs. München, zähfließender Verkehr, weshalb er sein Fahrzeug abbremsen musste.

Hinter ihm lenkte eine 55jährige Frau aus München ihren Pkw ebenfalls auf der linken Fahrspur und bremste wegen der vorhandenen Verkehrssituation ab.

Von weiter hinten näherte sich ein 56jähriger Mann aus Garmisch-Partenkirchen. Obwohl schon weit vor der Baustelle die Geschwindigkeit zuerst auf 100 km/h und dann auf 80 km/h beschränkt worden war, steuerte der Mann seinen Pkw mit deutlich höherer Geschwindigkeit auf das Stauende zu. Aus diesem Grund war es ihm nicht mehr möglich, sein Fahrzeug rechtzeitig abzubremsen und er prallte mit hoher Geschwindigkeit in das Heck des Pkw der Münchnerin. Diese wiederum wurde mit ihrem Wagen durch die Wucht des Aufpralls in den vor ihr fahrenden Pkw geschleudert.

Beim Unfall erlitten die Münchnerin und der Garmisch-Partenkirchener, die jeweils alleine im Fahrzeug waren, so schwere Verletzungen, dass sie mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Starnberg eingeliefert werden mussten.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden, zudem wurden 7 Felder der Mittelleitplanke beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 44.000 Euro.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Münsing und Höhenrain mit ca. 20 Mann im Einsatz. Aufgrund des Unfalles kam es zu starken Verkehrsbehinderungen, es bildete sich ein Rückstau von ca. 4 km.


Polizei | Bei uns veröffentlicht am 18.08.2011


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz