BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Hausmeister/Gärtner auf ...
Egal ob Sie ein rüstiger Rentner, Student/Auszubildend er sind ...
Gauting - 02.02.2020

2 1/2. - 3 Zimmer
Ruhiges älteres Ehepaar sucht f. sofort oder später im Landkreis ...
Andechs - 17.02.2020

Volvo V60 D3 Linje-Busines,Automa tik,Navi,PDC,SHZ,Gar ageFZG,Alu-Wr/SR, ...
Alter Preis: 20.000,- € (Laut Gutachter 20.200,-€) Jetzt ...
Starnberg - 07.02.2020

Wochenend Zimmer
Hallo meine lieben. Ich suche eine Wochenend Oase. In der Nähe ...
Starnberg - 17.02.2020

Haushaltshilfe mit Herz und ...
Wir sind ein junges Paar und suchen ab 1.3 eine Haushaltshilfe, ...
Pöcking - 10.02.2020

bitte melden
Suche das Paar, das am Samstag Mittag in der Boutique Identity ...
Starnberg - 16.02.2020

Verkaufe Thule Velo Compact ...
Thule Fahrradträger Velo Compact 924, für Anhängerkupplung, ...
Tutzing - 16.02.2020

Provisionsfrei zu vermieten: ...
Eine 259m², repräsentative Büroeinheit in Baierbrunn biete ...
Baierbrunn - 16.02.2020

Helles WG Zimmer mit Balkon ...
Das Zimmer (ca.15 qm) befindet sich in einer 3er WG. Die Wohnung ...
Feldafing - 16.02.2020

charmante 2–3-Zimmerwohnung ...
Starnbergerin, 52 Jahre, solvent, kein Anhang, freut sich ueber ...
Starnberg - 16.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Junger Starnberger sucht bei Stadlfest Konfrontation mit Polizeibeamten

Ein 21-jähriger Starnberger bat am Samstag, den 24.07.2011 um 01.30 Uhr selbst per Notruf um eine Streife, da er auf dem Perchtinger Stadlfest angeblich von einem Neonazi gewürgt worden war. Bei Eintreffen der Streifen suchte der junge Starnberger plötzlich die Konfrontation mit den Beamten. Es war nicht möglich mit ihm ein normales Gespräch zu führen. Der junge Mann redete wirres Zeug, hatte extreme Stimmungsschwankungen und wollte bzw. konnte den angeblichen Neonazi, der ihn aus den Reihen der eingesetzten Security gewürgt haben soll, nicht zeigen. Beim Versuch seine Identität festzustellen, schubste der alkoholisierte Mann einen der Beamten und wurde deshalb zu Boden gebracht und dort gefesselt. Anschließend wurde er zur PI Starnberg gebracht. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine., daher erfolgte eine Blutentnahme im KH Starnberg. Auf dem Weg zur PI und zum KH Starnberg beleidigte er die Polizeibeamten mit diversen Schimpfworten und zog Vergleiche mit dem dritten Reich. Nach erfolgter Blutentnahme im KH Starnberg wurde er wieder entlassen.
Gegen den Starnberger wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoß nach Betäubungsmittelgesetz und Beleidigung ermittelt.



Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 26.07.2011


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz