BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Handwerksmeister, 55, sucht
Handwerksmeister sucht neuen Wirkungskreis in Vollzeit oder Teilzeit ...
Starnberg - 19.02.2020

Biete Praxisraum zur Untermiete
Schöner Praxisraum zu vermieten, zentral, schön, günstig in ...
Starnberg - 19.02.2020

Wissenschaftlerin sucht
Helle, geraeumige Wohnung, ca 80qm, im Bereich Tutzing/ Starnberger ...
Tutzing - 19.02.2020

Ersatzoma/Tagesmama für ...
Gesucht wird eine liebevolle Ersatzoma/Tagesmama mit Auto für ...
Tutzing - 19.02.2020

Wir suchen Dich!
Bis Ende diesen Jahres werden wir 3 neue Geschäftsstellen eröffnen. Dafür ...
Wolfratshausen - 19.02.2020

DRINGEND : Kleine Wohnung ...
Guten Tag
Münsing - 19.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Freitag, 14.09.07, 22.10 Uhr, A 95, Berg, Aquaplaningunfall

Ein 36 jähriger Mann aus einem Dorf im Lkrs. Weilheim-Schongau fuhr mit seinem Pkw, Opel, auf der regennassen A 95 in Richtung München. Kurz nach der Rastanlage Höhenrain schleuderte sein Pkw und prallte in die Mittelschutzplanken. Danach konnte der Mann seinen Pkw auf dem rechten Seitenstreifen abstellen. Durch den Anprall an die Mittelschutzplanken wurden 10 Felder (ca. 1500 Euro) beschädigt. Am Pkw entstand ein Seitenschaden links und rechts am Pkw und ein Frontschaden, Höhe ca. 8500 Euro. Der Pkw wurde vom Abschleppdienst aufgeladen. Nach eigenen Angaben war der Fahrer mit ca. 100 bis 120 km/h unterwegs, er war angeschnallt und wurde nicht verletzt. Wegen der Unfallaufnahme und dem Aufladen des Fahrzeugs musste die A 95 auf dem rechten Fahrstreifen für ca. 45 Minuten gesperrt werden. Da jedoch geringes Verkehrsaufkommen herrschte, kam es zu keinen Behinderungen.

In diesem Zusammenhang weist die VPI Weilheim nochmals daraufhin, dass die Verkehrsteilnehmer bei einsetzendem Regen ihre Geschwindigkeit stark reduzieren sollen. 100 bis 120 km/h sind meist auf regennasser Fahrbahn noch zu schnell. Je nach Profiltiefe sind bei starken Regenschauern auch Geschwindigkeiten unter 80 km/h angebracht.



Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 17.09.2007


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz