BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Verlässliche Reinigungshilfe ...
Wir wünschen uns eine zuverlässige Reinigungshilfe für 2X ...
Starnberg - 31.05.2020

Ausbildung zum Heilpraktiker ...
Verkaufe sehr gut erhaltenes Lehrbuch für Heilpraktiker (Ausgabe ...
Tutzing - 24.05.2020

Dekorativer Blumenübertopf
Hippe ausgediehnte Wanderstiefel, die sich sehr dekorativ für ...
Tutzing - 31.05.2020

Gutschein Sport Lier Sport ...
Hallo, Ich verkaufe einen Gutschein für das Sport 2000 Geschäft ...
Starnberg - 30.05.2020

Pflegehelferin (privat) mit ...
Ich suche - in Teilzeit oder auf Stundenbasis - eine Stelle als ...
Starnberg - 30.05.2020

Familie sucht Haus mit Garten
Wir sind eine Familie und suchen ein Haus mit Garten für unsere ...
Seefeld - 06.04.2020

Kinderbetreuung nach Traubing ...
Hallo, ich suche für meinen Sohn (4 Jahre alt) für ca. 3-4 ...
Tutzing - 28.05.2020

Neues Zuhause im Grünen ...
Lebenslustiges Paar (Mitte 30/solvent/unbefr. AV) sucht 3-4 Zi.-Whg. ...
Wolfratshausen - 27.05.2020

Lagermöglichkeit gesucht
Hallo, für meine Möbel und Kisten suche ich in absehbarer ...
Starnberg - 27.05.2020

Suche Mülltonnenhäuschen
... für 3 bis 4 Tonnen Bitte mit Foto, danke
Andechs - 26.05.2020

Herren MTB
MTB 26" mit Shimano 24 Gangschaltung Größe XL Federung Vordergabel ...
Seefeld - 25.05.2020

Fleecejacke n e u
Fleecejacke von Fruit of the loom - neu ohne Etikett - lapisblau ...
Wolfratshausen - 25.05.2020

Bücherwurm
Bücherwurm - Unikat - handgeschnitzt - mindestens 100 Jahre ...
Starnberg - 25.03.2020

Parfumsammlung
Ich löse meine Parfumsammlung auf. Viele neue Düfte (alles ...
Starnberg - 25.05.2020

Junge Familie sucht Haus ...
Suchen ab sofort oder später Haus für kleine Familie mit 5-jähriger ...
Starnberg - 14.04.2020

WEBMASTER GESUCHT / Nebenjob ...
Wir suchen eine Person (KEIN UNTERNEHMEN) die uns bei der Pflegen ...
Gauting - 24.05.2020

6 Cognacschwenker preiswert ...
Es stehen 6 große Cognacschwenker in meinem Schrank, die ich ...
Starnberg - 24.05.2020

HP Color LaserJet 2840
Netzwerkfähiges Multifunktionsgerät HP 2840 AiO (Farblaserdrucker, ...
Starnberg - 24.05.2020

Hilfe rund um Haus und Garten!
Gerne unterstütze ich Sie bei anfallenden Arbeiten rund um Haus ...
Seefeld - 24.05.2020

Hankook ECO MINI Sommerreifen ...
4 Original Mini Sommerreifen (BMW Reifen mit Stern) - 175/65 ...
Icking - 24.05.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

23. Starnberger Landkreislauf in Krailling

Streckenbeschreibungen für die drei Laufrunden:





Der 23. Starnberger Landkreislauf findet heuer am 13. Oktober in der Gemeinde Krailling im Rahmen der Feiern zum 100-jährigen Bestehen des TV Planegg-Krailling statt. Die drei unterschiedlich langen Strecken sind inzwischen farb-lich und mit Pfeilen markiert. Dem Training für besonders eifrige Läufer stehtsomit nichts mehr im Wege. Meldungen für die Teilnahme am größten Breitensportevent im Landkreis Starnberg sind noch bis 28. September möglich.Start, Wechsel und Ziel des diesjährigen Landkreislaufes sind jeweils auf der sogenannten Sanatoriumswiese beim Bauhof, Pentenrieder/Fischerfeldstraßein Krailling. Die Laufstrecke gliedert sich in zehn Etappen und beträgt insgesamt rund 43.Kilometer.



Die Hubertus-Runde (1. bis 3. Etappe) ist weiß markiert und mit 5,45 Kilometern die längste der drei Strecken.



Gelb markiert ist die 4,64 Kilometer lange Trimm-Pfad-Runde (4. bis 6. Etappe).



Die kürzeste Strecke ist die rotmarkierte Maria-Eich-Runde (7. bis 10. Etappe) mit einer Länge von 3,1 Kilome-tern. Nachfolgend nun die Streckenbeschreibungen als Orientierung für die Läuferinnen und Läufer, die bereits jetzt trainieren wollen.





Hubertus-Runde 5,45 Kilometer (Markierung weiß)von Stefan Paterrnoster. Man startet vor dem Bauhofgelände, die ersten 200 Meter auf dem Radlweg entlang der Sanatoriumswiese, für die Zuschauer gut einsehbar. Am Anfang nur nicht zu schnell angehen! Weiter geht es links, über die Fischerfeldstraße, nördlich vom Waldsanatorium auf eine lange Gerade. Ideal zum Rhythmus finden. Bei der Verzweigung links in den Wald hinein. Hier läuft es sich auf roter Asche mit einem Gefühl wie auf der 400 Meter Bahn. Vorsichtig überquert man die Pentenrieder Straße und erreicht den Kraillinger Trimm-Pfad. Auf einem herrlichen Laufweg lässt man die erste Abzweigung links liegen, es geht gerade aus. Man läuft die Runde gegen die eigentliche Laufrichtung. Abwechslungs-reich ändert der Weg seine Richtung, ständig passiert man die Trimm-Stationen. Am Barren entweder hindurch oder ganz knapp rechts vorbei. An der Kreuzung läuft man links auf dem Kiesweg etwa 70 Meter und am Hügel halb rechts auf einen festen Waldweg aus Laub und Nadeln. An der Linkskurve vor der Sprintgeraden verlässt man den Trimm-Pfad rechts über Wurzeln in einen kleineren Weg. Dem folgt man bis zum nächsten Forstweg, dann links. Jetzt heißt es Ste-herqualitäten zu zeigen: Über einen Kilometer bleibt man auf dem breiten Forstweg, hier darf man nicht nachlassen! Kurz über die Pentenrieder Straße und man biegt in die Zielgerade ein. Von weitem schon sehen die Mannschaftska-meraden die Läufer und feuern sie kräftig an. Voll motiviert kann man jetzt auf den letzten Metern alles aus sich rauszuholen und den Staffelstab mit einer super Zeit übergeben.





Trimmpfad-Runde 4,64 Kilometer (Markierung gelb)von Anton Thomma. Vom Start vor dem Gelände des Bauhofes geht es auf festem, feinkiesigem Weg bis an den Waldrand der Sanatoriumswiese. Auf diesen ersten gut 200 Metern heißt es das Adrenalin und die Anfeuerungen der Zuschauer zu kontrollieren und nicht zu schnell zu starten. Es geht jetzt links durch einen schmaleren Weg auf die Teerstraße am Kindergarten und am Kloster vorbei. Nach 300 Metern wechselt man den Untergrund auf einen ebenen Forstweg. Nach leichten Schlenkern und zirka 300 Metern trifft man auf den roten Radweg zwischen Krailling und Germering. Hier biegt man nach links ab und kann im Schatten der Bäume beschleunigen bis nach 600 Metern die Pentenrieder Straße überquert wird. Nach der Straße ist die Schicht aus groben und losen Kies zu überspringen um quer über den Parkplatz in Richtung Trimm-dich-Pfad zu laufen. Der Untergrund ist jetzt ein stabiler Kiesweg mit einer dünnen Oberschicht aus Laub und Nadeln. Nach etwas mehr als 100 Metern biegen wir links ab und passieren einige neue Übungsstationen. Der Weg läuft leicht wellig dahin mit einzelnen größeren Wurzeln. Am Ende der Geraden nach rechts in die Kurve legen und kräftig heraus beschleunigen. Nach nur 100 Metern biegen wir links ab und folgen dem Weg gleich durch den nächsten Kurvenverlauf nach rechts. Auf diesem Stück ist der Weg relativ schmal. Nach 200 Metern geht es in die nächste Linkskurve. Danach ist auf 260 Metern genug Platz für Überholmanöver. Nach dieser Geraden wird der Trimm-dich-Pfad geradeaus verlassen. Hier geht es über einige Wurzeln und auf den nächsten 200 Metern über einen Forstweg und gröberen Kies. Mit einer Kurve nach links beginnen die langen Geraden in Richtung Ziel. Hier hat man immer geradeaus auf fast 700 Metern die Konkurrenz im Blick. Wir folgen dem Weg am Waldrand entlang. Mit einem Blick nach links können wir das Ziel schon sehen. Vor dem Ortseingang von Krailling geht es erneut über die Pentenrieder Straße. Direkt nach der Straße biegen wir zum letzten Mal links ab und haben jetzt die letzte Gerade von 600 Metern Länge vor uns. Der Untergrund aus feinem, aber festem Kies erlaubt einen wunderbaren Endspurt. Dieser sollte ab der letzten Baumgruppe begonnen werden. Am Ende der Gerade heißt es noch mal nach rechts abbiegen und den Staffelstab an seine nächste Läuferin oder seinen nächsten Läufer übergeben.





Maria-Eich-Runde 3,10 Kilometer (Markierung rot) von Gilles Guyot. Der Wechsel findet auf der großen Wiese neben der Fischerfeldstraße statt. Direkt nach dem Start sollte die gute Bodeneigenschaft des Sandweges ausgenützt und gleich Gas gegeben werden, um einige ein zehntel Sekunden gut zu machen. Am Ende der Wiese nach etwa 200 Metern biegt man links ab und überquert mit reduziertem Tempo vorsichtig die Fischerfeldstrasse. Man läuft weiter etwa 30 Meter zwischen den Laubbäumen bis sich die Strecken teilen und ab dort, nun rechts in den Fußweg hinein, rechts vorbei an der Parkbank. Durch den Wald, auf dem geraden Stück, bekommt man die Unebenheit des Waldweges unter den Sohlen zu spüren. Nach zirka 500 Metern verlässt man den Weg rechts und erreicht dann ein Feld. Die Strecke verläuft weiter auf dem weichen Pfad am Waldrand entlang bis zu Straße. Diese wird nicht überquert, man läuft zirka 20 Meter rechts am Straßenrand und dann weiter auf dem anschließenden Fußweg neben der Straße. Die Schritte dürfen auf dem 400 Meterlangen angenehmen Sandweg ruhig wieder länger werden, um das Tempo zu verschärfen. Man verlässt diesen Fußweg frühzeitig nach links und überquert nun wieder sehr vorsichtig die Straße. Es geht dann weiter auf dem breiten Forstweg über Wurzeln und Steine. Aus dem Wald heraus bis zur Sanatoriumswiese sind noch einige Schritte erforderlich, bevor links in den kommenden Pfad abgebogen wird. Der Pfad mündet in eine Anliegerstrasse. Ab dort läuft man rechts bis zum Sandweg am Spielplatz vorbei und erreicht in kurzer Zeit den Vinzenz-von-Paul-Weg auf der rechten Seite. Aber jetzt ist das Ziel in Sicht; nur noch 650 Meter. Der Endspurt juckt in den Beinen auf gehts bis zur Ziellinie! Der Weg ist optimal für schnelle und lange Schritte, so dass jeder auf dieser Geraden ein super Finale loslegt und stolz das Ziel erreicht. Eine sehr schöne 3100 Meter lange abwechslungsreiche Strecke für junge und jung gebliebene Läufer und Läuferinnen.





Größtes Breitensportevent im Landkreis Starnberg Ursprünglich als Strecken-Staffellauf über die Marathondistanz quer durch das Kreisgebiet konzipiert, haben sich die Organisatoren ab 1991 wegen ständig steigender Teilnehmerzahlen für einen jedes Jahr wechselnden Austragungsort entschieden. Die Gesamtlänge ist in Form eines "Kleeblatts" mit drei unterschiedlichen Runden zu absolvieren. Jedes Staffelteam besteht aus zehn Läuferinnen und Läufern. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Mannschaft ihren Sitz im Landkreis Starnberg hat. Mitmachen können Vereine, Schulen, Firmen, Sportstudios, Lauftreffs und alle, die Freude am Laufen haben. Aus bescheidenen Anfängen hat sich der Starnberger Landkreislauf zur größten Breitensportveranstaltung in unserer Region entwickelt. Trotz dieser Größe und Beliebtheit hat sich der Landkreislauf seinen familiären Charakter und seine entspannt freundschaftliche Atmosphäre bewahren können. Alle Strecken sind von den Organisatoren um Bernhard Frühauf und Dirk Marsen bereits markiert worden und es kann trainiert werden.





Bisher haben sich 68 Mannschaften, davon drei Kinder-, 21 Damen- und 44 Herrenmannschaften für den Lauf angemeldet. Anmeldungen sind weiterhin bis 28. September unter www.blsv-starnberg.de möglich.

Landratsamt Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 14.09.2007


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz