BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Handwerksmeister, 55, sucht
Handwerksmeister sucht neuen Wirkungskreis in Vollzeit oder Teilzeit ...
Starnberg - 19.02.2020

Biete Praxisraum zur Untermiete
Schöner Praxisraum zu vermieten, zentral, schön, günstig in ...
Starnberg - 19.02.2020

Wissenschaftlerin sucht
Helle, geraeumige Wohnung, ca 80qm, im Bereich Tutzing/ Starnberger ...
Tutzing - 19.02.2020

Ersatzoma/Tagesmama für ...
Gesucht wird eine liebevolle Ersatzoma/Tagesmama mit Auto für ...
Tutzing - 19.02.2020

Wir suchen Dich!
Bis Ende diesen Jahres werden wir 3 neue Geschäftsstellen eröffnen. Dafür ...
Wolfratshausen - 19.02.2020

DRINGEND : Kleine Wohnung ...
Guten Tag
Münsing - 19.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Brandstiftung in Mehrfamilienwohnhaus, Täter eingewiesen

Heute Nacht hatte es in einem Mehrfamilienwohnhaus in Starnberg gebrannt.
Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus. Der Tatverdacht richtet sich
gegen den Bewohner der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war.

Gegen 01:00 Uhr waren Feuerwehr und Polizei alarmiert worden, weil Anwohner
in dem Mehrfamilienwohnhaus mit neun Parteien in der Max-Zimmermann-Straße
in Starnberg Rauch festgestellt hatten. Die Feuerwehr konnte den Brand in
einer Wohnung im ersten Stock rasch lokalisieren und löschen. Alle Anwohner,
etwa 20 Personen, mussten vorrübergehend das Haus verlassen. Verletzt wurde
glücklicher Weise niemand.

Der Schaden, der vorläufig auf 30.000 Euro geschätzt wird, ist hauptsächlich
auf die Wohnung im ersten Stock begrenzt, in der das Feuer ausgebrochen war.
Die Ermittler der Kriminalpolizei stellten fest, dass darin zwei Brandherde
vorhanden waren, was dafür spricht, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde.
Der 44-jährige Mieter dieser Wohnung konnte gegen 05:00 Uhr auf den Hinweis
eines weiteren Zeugen hin festgenommen werden. Auf Veranlassung des
Landratsamtes wurde er in eine psychiatrische Klinik in München
eingeliefert. Er ist derzeit nicht vernehmungsfähig; für die Beamten besteht
aber begründeter Tatverdacht.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei müssen nun den genauen Tathergang
klären.



Polizei FFB | Bei uns veröffentlicht am 30.08.2007


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz