BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Hausmeister/Gärtner auf ...
Egal ob Sie ein rüstiger Rentner, Student/Auszubildend er sind ...
Gauting - 02.02.2020

2 1/2. - 3 Zimmer
Ruhiges älteres Ehepaar sucht f. sofort oder später im Landkreis ...
Andechs - 17.02.2020

Volvo V60 D3 Linje-Busines,Automa tik,Navi,PDC,SHZ,Gar ageFZG,Alu-Wr/SR, ...
Alter Preis: 20.000,- € (Laut Gutachter 20.200,-€) Jetzt ...
Starnberg - 07.02.2020

Wochenend Zimmer
Hallo meine lieben. Ich suche eine Wochenend Oase. In der Nähe ...
Starnberg - 17.02.2020

Haushaltshilfe mit Herz und ...
Wir sind ein junges Paar und suchen ab 1.3 eine Haushaltshilfe, ...
Pöcking - 10.02.2020

bitte melden
Suche das Paar, das am Samstag Mittag in der Boutique Identity ...
Starnberg - 16.02.2020

Verkaufe Thule Velo Compact ...
Thule Fahrradträger Velo Compact 924, für Anhängerkupplung, ...
Tutzing - 16.02.2020

Provisionsfrei zu vermieten: ...
Eine 259m², repräsentative Büroeinheit in Baierbrunn biete ...
Baierbrunn - 16.02.2020

Helles WG Zimmer mit Balkon ...
Das Zimmer (ca.15 qm) befindet sich in einer 3er WG. Die Wohnung ...
Feldafing - 16.02.2020

charmante 2–3-Zimmerwohnung ...
Starnbergerin, 52 Jahre, solvent, kein Anhang, freut sich ueber ...
Starnberg - 16.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Amtsbekannter Randalierer aus dem Verkehr gezogen

Ein Amts bekannter 45-jähriger Mann aus Starnberg wurde am gestrigen Dienstag gegen 10.00 Uhr stark alkoholisiert am Bahnsteig des S-Bahnhof See angetroffen. Zuvor hatte er laut Zeugenaussagen Passanten angepöbelt und belästigt. Der Randalierer wurde von der Starnberger Polizei in Gewahrsam genommen und wurde zur Haftfähigkeitsprüfung im Krankenhaus Starnberg vorgeführt. Der behandelnde Arzt stellte fest, dass der Festgenommene aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung von 3,8 Promille nicht haftfähig ist. Der 45-jährige Mann verblieb zunächst freiwillig zur Ausnüchterung auf der Intensivstation. Kurz darauf wurde die Starnberger Polizei verständigt, dass besagte Mann auf der Intensivstation randalieren würde. Das Pflegepersonal gab an, dass er aggressiv gegenüber Ärzten und Pflegepersonal war, zudem schlug er um sich und schrie herum. Der polizeibekannte Mann wurde daraufhin über das LRA Starnberg mit Polizeibegleitung sofort im Isar-Amper Klinikum München Ost vorläufig untergebracht.



Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 29.09.2010


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz