BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Handwerksmeister, 55, sucht
Handwerksmeister sucht neuen Wirkungskreis in Vollzeit oder Teilzeit ...
Starnberg - 19.02.2020

Biete Praxisraum zur Untermiete
Schöner Praxisraum zu vermieten, zentral, schön, günstig in ...
Starnberg - 19.02.2020

Wissenschaftlerin sucht
Helle, geraeumige Wohnung, ca 80qm, im Bereich Tutzing/ Starnberger ...
Tutzing - 19.02.2020

Ersatzoma/Tagesmama für ...
Gesucht wird eine liebevolle Ersatzoma/Tagesmama mit Auto für ...
Tutzing - 19.02.2020

Wir suchen Dich!
Bis Ende diesen Jahres werden wir 3 neue Geschäftsstellen eröffnen. Dafür ...
Wolfratshausen - 19.02.2020

DRINGEND : Kleine Wohnung ...
Guten Tag
Münsing - 19.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Anglerboot gekentert – 3 Personen verletzt

Das Anglerglück wurde am Sonntagnachmittag zwei Anglern vor Ammerland beinahe zum Verhängnis. Die Beiden waren mit einem Ruderboot auf dem Starnberger See unterwegs, als ca. 30 m vom Ufer entfernt ein Fisch anbiss. Da nun beide Insassen auf der gleichen Seite versuchten den Fang ins Boot zu bringen, kenterte der Kahn und die Insassen fielen ins ca. 6 Grad kalte Wasser. Eine Rückkehr ins Boot war nicht mehr möglich, da dieses mit Kiel nach oben schwamm. Aus diesem Grund riefen die beiden um Hilfe, was vom Ufer aus gehört wurde und einen vorbeifahrenden Radler dazu veranlasste ins Wasser zu springen, um die beiden Schiffbrüchigen zu retten. Aufgrund der niedrigen Wassertemperatur gelang es dem Retter jedoch nicht das Boot zu erreichen und er musste unverrichteter Dinge wieder umkehren. Eine weitere Passantin, die die Hilferufe ebenfalls hörte, hatte glücklicherweise über Notruf die Wasserwacht alarmiert, die beide im Wasser treibenden Personen retten und das Boot an Land ziehen konnten.

Einer der Bootsinsassen, ein 41-jähriger Mann aus Wolfratshausen war so stark unterkühlt, dass er zumindest eine Nacht stationär im Krankenhaus zur Beobachtung bleiben musste. Der andere Angler, ein 29-jähriger Wolfratshauser konnte nach dem Aufwärmen in der Wasserwachtstation nach Hause gebracht werden. Auch der 18-jährige Radler, der seinen Rettungsversuch abbrechen musste, konnte nach ambulanter Versorgung wieder entlassen werden.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 19.04.2010


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz