BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Handwerksmeister, 55, sucht
Handwerksmeister sucht neuen Wirkungskreis in Vollzeit oder Teilzeit ...
Starnberg - 19.02.2020

Biete Praxisraum zur Untermiete
Schöner Praxisraum zu vermieten, zentral, schön, günstig in ...
Starnberg - 19.02.2020

Wissenschaftlerin sucht
Helle, geraeumige Wohnung, ca 80qm, im Bereich Tutzing/ Starnberger ...
Tutzing - 19.02.2020

Ersatzoma/Tagesmama für ...
Gesucht wird eine liebevolle Ersatzoma/Tagesmama mit Auto für ...
Tutzing - 19.02.2020

Wir suchen Dich!
Bis Ende diesen Jahres werden wir 3 neue Geschäftsstellen eröffnen. Dafür ...
Wolfratshausen - 19.02.2020

DRINGEND : Kleine Wohnung ...
Guten Tag
Münsing - 19.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Rauchen gefährdet die Gesundheit

Einen Schreck um Mitternacht bekamen etliche Anwohner in der Petersbrunner Str., als ihnen beißender, nach verschmortem Plastik riechender Rauch in die Nase stieg.

Trotz intensiver Suche durch die Streifen und der zwischenzeitlich alarmierten Feuerwehr Starnberg, konnte der Grund für den Geruch im ersten Moment nicht gefunden werden. Bis zu dem Zeitpunkt, wo hinter einem Gebäude in der Petersbrunner Str. ebenfalls nachgeschaut wurde.

Hierbei stellte sich heraus, dass ein 33-jähriger Starnberger in seiner Wohnung auf einer Matratze liegend noch eine Zigarette rauchen wollte. Hierbei fiel nach seinen Angaben Glut auf seine Unterlage, die sofort zu rauchen begann.

Geistesgegenwärtig schmiss er die Schaumstoffmatratze aus dem zweiten Stock auf den Vorplatz und zog diese dann anschließend vom Haus weg. Er startete noch selbst Löschversuche, die jedoch nicht verhindern konnten, dass die Matratze noch stärker das Rauchen anfing.

Nach Ablöschen der Matzratze und Entlüftung der Umgebung und des Wohnhauses des Mannes, konnten alle Beteiligte wieder ihre Nachtruhe genießen.

Verletzt wurde durch den Vorfall glücklicherweise niemand. Die Matzratze musste der Verwertung zugeführt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 50€.



Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 08.06.2007


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz