BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Studentische Hilfskraft (Jura)
Ich, 25, suche - zunächst für die Zeit bis zum Examen (Frühjahr ...
Feldafing - 24.02.2020

Servicekräfte/ Kelner/in ...
Für unsere Betriebe in Tutzing am Starnberger See suchen Servicekräfte/ ...
Tutzing - 16.01.2020

Hausmeisterservice und Besorgungsfahrten!
Ich biete einen zuverlässigen Hausmeisterservice an. Meine ...
Seefeld - 20.01.2020

Koch/in & Küchenhilfe gesucht ...
Für unsere Betriebe in Tutzing am Starnberger See suchen wir ...
Tutzing - 18.01.2020

Kleine Staffelei / Malerpalette
Suche gebrauchte kleine Staffelei und/oder Malerpalette - möglichst ...
Starnberg - 23.02.2020

2–3-Zimmerwohnung !!!
Starnbergerin, 52 Jahre, solvent, kein Anhang, freut sich ueber ...
Starnberg - 16.02.2020

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Starnberg; Schilfbrand

Am Dienstag, 27.03.2007, 12.45 Uhr, gingen bei der PI Starnberg mehrere Mitteilungen ein, dass in Starnberg, Petersbrunner Str. das Schilf brennen soll.

Nachdem die Feuerwehr Starnberg vor Ort war, stellte sich heraus, dass ein ca. 4000 bis 5000 qm großes Grundstück, welches mit Schilf und Gras bewachsen war, mit starker Rauchentwicklung brannte

Aus diesem Grund wurden die Feuerwehren Söcking und Percha nachalarmiert. Zudem wurde vorsorglich ein Polizeihubschrauber angefordert, welcher unter anderem bei den Löscharbeiten unterstützen kann.

Gegen 13.20 Uhr gab die Feuerwehr Starnberg dann insoweit Entwarnung, in dem diese mitteilte, dass das Feuer aus ist und nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Deswegen musste der Polizeihubschrauber auch nicht mehr bei den Löscharbeiten helfen.

Nach Brandende wurde festgestellt, dass der Brand bis ca. 10 m an die bebaute Fläche heranreichte und durch ein schnelles Eingreifen der Feuerwehren schlimmeres verhindert werden konnte.

Eine Selbstentzündung ist nach ersten Ermittlungen vor Ort auszuschließen. Es liegt der Verdacht nahe, dass durch eine Unvorsichtigkeit eines Spaziergängers der Brand verursacht worden ist.

Aus diesem Grund ermittelt die Polizeiinspektion Starnberg wegen fahrlässiger Brandstiftung. Wie hoch der evtl. entstandene Schaden zu beziffern ist, kann nicht gesagt werden, da der Schilfgürtel zwischen Würm und Industriegebiet Starnberg abgebrannt ist.



Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 29.03.2007


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz