BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Sachbearbeiter für unterstützende ...
für Buchhaltung und Empfang (m/w/d) In Teilzeit SMS medipool ...
Gauting - 22.01.2020

Tanzpartnerin
für den Ball im Bosco, Gauting, 15.2.2020, gesucht. Geboten ...
Gauting - 21.01.2020

Krankenschwester Gesucht
Krankenschwester gesucht für Betreuung und Assistenz. Bist ...
Starnberg - 21.01.2020

WG Gründung mit See-Blick ...
Zur Gründung einer Wg, suche ich noch nette Bewohnen, die nicht ...
Tutzing - 21.01.2020

Putzhilfe in Tutzing Unterzeismering
Wir suchen eine erfahrene und zuverlässige Putzhilfe für Privathaushalt ...
Tutzing - 21.01.2020

Gefährtin
Eine Gefährtin, die noch Lust am Leben hat, sich nicht länger ...
Starnberg - 20.01.2020

Suche dringend Garage/Lagerraum
Außendienstmitarbei ter sucht dringend trockene Garage oder trockenen ...
Seefeld - 21.01.2020

Penthouse mit 120-130 qm ...
Wir suchen zur langfristigen Miete eine Penthouse-Wohnung mit ...
Starnberg - 20.01.2020

Handwerksmeister, 55 sucht ...
Handwerksmeister sucht Einliegerwohnung, kleines Haus oder Wohnung. ...
Starnberg - 20.01.2020

Hausmeisterservice und Besorgungsfahrten!
Ich biete einen zuverlässigen Hausmeisterservice an. Meine ...
Seefeld - 20.01.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Gefährdung von Feuerwehrleuten im Einsatz

Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes am 17.07.06, gegen 17.15 Uhr, in Starnberg, Söckinger Straße, musste die Feuerwehr Starnberg ihre Einsatzstelle durch eigene Kräfte absichern und verkehrslenkend tätig werden.

Dies war dem Lenker eines schwarzen Pkw, Fiat, vermutlich nicht recht. Er fuhr um die mittels Leitkegel aufgebaute Sperrung herum, traf aber dort auf zwei Feuerwehrleute, die den Fahrer darauf hinwiesen, dass eine Weiterfahrt in die gewählte Richtung nicht möglich sei.

Noch während des Gesprächs soll der Pkw-Lenker provozierend geschaut und mit dem Gaspedal gespielt haben.

Obwohl der Feuerwehrmann noch vor dem Pkw stand, fuhr der Fahrer dann mit durchdrehenden Reifen los.

Nur durch einen beherzten Sprung auf die Seite, konnte der Feuerwehrmann verhindern, dass er vom Fiat erfasst und verletzt wurde.

In diesem Zusammenhang darf angemerkt werden, dass nach dem neuen Bayer. Feuerwehrgesetz , welches schon längere Zeit Gültigkeit hat, den Weisungen eines Feuerwehrmannes, der die Feuerwehreinsatzstelle absichert, Folge zu leisten ist.

Eine Zuwiderhandlung kann mit einer Geldbuße geahndet werden.

Da in dem vorliegenden Fall der Angehörige der Feuerwehr sich nur durch einen Sprung zur Seite retten konnte, wird gegen den verantwortlichen Fahrzeugführer wegen eines Vergehens des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.



Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 18.07.2006


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz