BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

2 Matratzen, 2 Bettdecken ...
2 Schaumstoff-Matratze n abzugeben. 120x200 1 Jahr alt, 100x200 ...
Gauting - 03.09.2019

Suche kleine 2 Zimmer Wohnung ...
Ich bin 55 Jahre, alleinstehend, ruhig, naturverbunden und in ...
Starnberg - 19.08.2019

Akademikerin bietet Hilfe ...
Erfahrene Deutsche, Akademikerin, NR, 51 J, bietet zuverlässige ...
Tutzing - 18.09.2019

Gocart Racer neuwertig
Wir verkaufen aus Platzmangel das neuwertige, kaum benutzte Gocart ...
Tutzing - 18.09.2019

Nici Anhänger Wolf dringend ...
Wer hat noch einen nici Anhänger aus der Zeit, als die Firma ...
Seefeld - 17.09.2019

Soforthilfe für die Arztpraxis ...
Ausgebildete MFA mit langjähriger Berufserfahrung, v.a. Allgemeinmedizin, ...
Starnberg - 17.09.2019

Wohnung in Tutzing zum Kauf ...
Fussballtrainer, Tennisspieler, Schwimmer, Angler und Naturfreund ...
Tutzing - 17.09.2019

Mitarbeiter für die Rezeption ...
Die Evangelische Akademie Tutzing ist eine Tagungsstätte der ...
Tutzing - 17.09.2019

Kleine möblierte Wohnung ...
1,5 Zimmerwohnung Januar 2020 bis März 2020 (evtl. April). Nur ...
Gauting - 17.08.2019

Suche 3-Zi. Wohnung in Tutzing
Ruhige seriöse Dame in Festanstellung, NRin, sucht eine bezahlbare ...
Tutzing - 17.09.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Viel Bootsverkehr auf dem Starnberger See, einige Verstöße gegen Vorschriften

Das schöne Wetter am vergangenen Wochenende lockte viele Wassersportler an und auf den Starnberger See. Leider hielten es einige mit der Einhaltung der dort bestehenden Vorschriften nicht ganz so genau. So hielt am Samstag ein 68-jähriger Elektrobootfahrer aus Starnberg mit seinem Schiff den erforderlichen Uferabstand von 300 Metern bei Weitem nicht ein. Eine durchgeführte Messung ergab lediglich einen Abstand von 100 m vom Ostufer des Sees. Dies stellt insbesondere bei solch einem warmen Badewetter eine erhebliche Gefährdung der dort schwimmenden Badegäste dar.
Am gleichen Tag wurden auch noch Standup Paddler und Kajakfahrer beanstandet, die die Schutzgebiete am „Bernrieder Horn“ und dem sog. „Karpfenwinkel“ bei Unterzeismering befuhren.
Auch am Sonntag paddelte ein weiterer SUP-ler durch den geschützten Karpfenwinkel, in dem ein Segelboot verbotswidrig ankerte und ein weiteres munter hindurchsegelte. Zu guter Letzt wurde noch ein Kanufahrer erwischt, der zu dem Segler gehörte.
Die Schutzgebiete sind durch gelbe Bojen sichtbar markiert. Des Weiteren sollte man sich vor dem Befahren eines Gewässers über die bestehenden Vorschriften und Sperrgebiete informieren. Material dazu gibt es zum Beispiel auf der Homepage des Landratsamtes Starnberg oder den Wassersportverbänden.
In allen sechs Fällen wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen die verantwortlichen Schiffsführer erstattet.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 03.09.2019


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz