BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Schöne 3 Zi.-DG-Wohnung ...
Zauberhafte DG-Wohnung im 2. OG, 3 Zimmer, Küche, Bad, Balkon ...
Gauting - 15.11.2019

Liebe Freundin gesucht
Suche auf diesem Weg eine liebe Freundin mit der man über alles ...
Tutzing - 15.11.2019

Höhe große Garage zum Mieten ...
Circus Projekt braucht Wintergarten Platz 01575 036 4 180 bitte ...
Pöcking - 14.11.2019

Hunde- (tageweise) und Katzenbetreuung ...
Wir suchen 1) für unsere Hunde jemanden, der ab und zu - ...
Andechs - 14.11.2019

Skischuhe Gr. 38, nur 1 mal ...
Skischuhe von Atomic, kaum Kratzer, nur einmal getragen. Zu klein ...
Starnberg - 14.11.2019

Komplett-Winterräde r
Verkaufe 4 Komplett-Winterräde r für B-Klasse (W246): Fulda ...
Gauting - 14.11.2019

Betreuung für Säugling ...
Dahoam is Dahoam Betreuungs GmbH sucht eine Betreuungskraft für ...
Tutzing - 14.11.2019

Haushaltshilfe
ich (w) suche eine erfahrene deutschsprachige Haushaltshilfe ...
Starnberg - 14.11.2019

Hilfe
Ich biete Ihnen meine Hilfe im Haushalt ,Kinderbetreuung ,Bügeln ...
Seefeld - 14.11.2019

Bedienung / Ober
Für unsere Gaststätte suchen wir ab sofort eine Bedienung oder ...
Starnberg - 14.11.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Viel Bootsverkehr auf dem Starnberger See, einige Verstöße gegen Vorschriften

Das schöne Wetter am vergangenen Wochenende lockte viele Wassersportler an und auf den Starnberger See. Leider hielten es einige mit der Einhaltung der dort bestehenden Vorschriften nicht ganz so genau. So hielt am Samstag ein 68-jähriger Elektrobootfahrer aus Starnberg mit seinem Schiff den erforderlichen Uferabstand von 300 Metern bei Weitem nicht ein. Eine durchgeführte Messung ergab lediglich einen Abstand von 100 m vom Ostufer des Sees. Dies stellt insbesondere bei solch einem warmen Badewetter eine erhebliche Gefährdung der dort schwimmenden Badegäste dar.
Am gleichen Tag wurden auch noch Standup Paddler und Kajakfahrer beanstandet, die die Schutzgebiete am „Bernrieder Horn“ und dem sog. „Karpfenwinkel“ bei Unterzeismering befuhren.
Auch am Sonntag paddelte ein weiterer SUP-ler durch den geschützten Karpfenwinkel, in dem ein Segelboot verbotswidrig ankerte und ein weiteres munter hindurchsegelte. Zu guter Letzt wurde noch ein Kanufahrer erwischt, der zu dem Segler gehörte.
Die Schutzgebiete sind durch gelbe Bojen sichtbar markiert. Des Weiteren sollte man sich vor dem Befahren eines Gewässers über die bestehenden Vorschriften und Sperrgebiete informieren. Material dazu gibt es zum Beispiel auf der Homepage des Landratsamtes Starnberg oder den Wassersportverbänden.
In allen sechs Fällen wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen die verantwortlichen Schiffsführer erstattet.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 03.09.2019


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz