BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Nette Frau sucht Putz u. ...
Ich suche Putz u. Bügelstelle Ich suche langfristige Haushaltstelle ...
Gauting - 15.10.2019

Unterstüzung im Haushalt ...
Sehr geehrte Leserin dieser Post: Wir - ein älteres Ehepaar ...
Berg - 15.10.2019

Koi´s und Goldfische zu ...
Wegen Teichauflösung gegen Schutzgebühr abzugeben. Zum selber ...
Starnberg - 15.10.2019

Gitarren Unterricht
Hallo, ich bin 18 Jahre alt und komme Aus Starnberg. Ich spiele ...
Starnberg - 15.10.2019

Mathe-Nachhilfe für Mittel- ...
Hallo, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Starnberg, wo ich dieses ...
Starnberg - 15.10.2019

Reinigungskraft
Suche für priv. Haushalt 2-3 Std. wöchentl. Putzhilfe nach ...
Tutzing - 15.10.2019

Putzfrau gesucht
Junge, 4-köpfige Familie mit 2 Kleinkindern sucht eine Reinigungskraft ...
Starnberg - 14.10.2019

Nachtarbeit gesucht
Suche Anstellung für Spät oder Nachtarbeit. In der Reinigung ...
Starnberg - 14.10.2019

garage
suche bitte dringend Garage in Waldram Sudetenstrasse ,Pommernstrasse
Wolfratshausen - 13.10.2019

Möbel aus Kiefer massiv ...
Verkaufe aus Platzgründen 3 Stühle und 1 Tisch 120x80 cm, ausziehbar ...
Feldafing - 13.10.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Ermittlungen zum Verkehrsunfall bei Petersbrunn kurz vor dem Abschluss

Am 16.11.2018 kam es zwischen Starnberg und Leutstetten zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Nachbau der Marke Cobra aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und gegen eine Mauer prallte. Die beiden Insassen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt. Lange Zeit war nicht klar, wer von den beiden der Fahrer war. Nun stehen die Ermittlungen kurz vor dem Ende.
Aufgrund von Faserspuren wurde nun festgestellt, dass der jetzt 63jährige Münchener mit großer Wahrscheinlichkeit am Steuer saß, als er wohl aufgrund eines Fahrfehlers von der Straße abkam. Weder er noch sein 40 Jahre alter Beifahrer waren angegurtet, weshalb sie aus dem Auto geschleudert wurden. Während der Fahrer mit Prellungen und Brüchen nach mehreren Tagen aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte, war der Zustand des Beifahrers lange Zeit äußerst kritisch. Er erlitt ein offenes Schädel-Hirn-Trauma und lag zunächst im Koma, aus dem er zwischenzeitlich zwar erwacht ist, dennoch ist er nach wie vor nicht ansprechbar. Nach Aussage der Ärzte wird er wohl stark pflegebedürftig bleiben.
Das Fahrzeug selbst hatte deutliche Mängel, die bei einer Hauptuntersuchung zum Erlöschen der Betriebserlaubnis geführt hätten, weil sie sich massiv auf die Verkehrssicherheit hätten auswirken können. Nach Einschätzung des Gutachters waren diese Mängel jedoch nicht unfallursächlich, so dass letztendlich nur ein Fahrfehler bei einer – an dieser Stelle normalerweise problemlos möglichen – Geschwindigkeit von etwa 100 km/h als Ursache bleibt.
Der Vorgang wird nun der Staatsanwaltschaft vorgelegt, die über den weiteren Verlauf entscheidet.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 13.08.2019


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz