BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Englisch: Schule, Studium, ...
Erfahrene Sprachlehrerin, lange im Ausland, hilft Kindern, Jugendlichen ...
Starnberg - 17.08.2019

Kleine möblierte Wohnung ...
1,5 Zimmerwohnung Oktober 2019 bis April 2020 (evtl. Mai). Nur ...
Gauting - 17.08.2019

Vollzeit Bürokraft m/w/d ...
Wir sind ein fachmännisches Umzugsunternehmen mit langjähriger ...
Starnberg - 16.08.2019

Wohnung mit Yogaraum gesucht
Ich suche eine bezahlbare Wohnung mit einem größeren Raum, ...
Starnberg - 15.08.2019

Kleines Haus oder Eigentumswohung ...
Kleines Haus oder Wohnung bis 100 qm in ruhiger, sonniger Lage ...
Starnberg - 15.08.2019

Kinderbetreuung und/oder ...
Gautinger Familie ist auf der Suche nach einer liebevollen Unterstützung ...
Gauting - 15.08.2019

Ecksofa
Verkaufe Ecksofa in guten Zustand, nicht ausziehbar. Selbstabholung ...
Wolfratshausen - 15.08.2019

ADAC Mitarbeiterin sucht ...
Mein neues Zuhause ist eine helle Dachgeschosswohnung (ca. 70 ...
Schäftlarn - 15.08.2019

Eckbankgruppe
Eckbank 130 cm x 180 cm mit 2 Klappen als Stauraum, Tisch 75 ...
Wolfratshausen - 15.08.2019

Analytische Person mit Herz ...
Unser junges Unternehmen verkauft Naturkosmetik über das Internet. ...
Starnberg - 15.08.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Ermittlungen zum Verkehrsunfall bei Petersbrunn kurz vor dem Abschluss

Am 16.11.2018 kam es zwischen Starnberg und Leutstetten zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Nachbau der Marke Cobra aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und gegen eine Mauer prallte. Die beiden Insassen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt. Lange Zeit war nicht klar, wer von den beiden der Fahrer war. Nun stehen die Ermittlungen kurz vor dem Ende.
Aufgrund von Faserspuren wurde nun festgestellt, dass der jetzt 63jährige Münchener mit großer Wahrscheinlichkeit am Steuer saß, als er wohl aufgrund eines Fahrfehlers von der Straße abkam. Weder er noch sein 40 Jahre alter Beifahrer waren angegurtet, weshalb sie aus dem Auto geschleudert wurden. Während der Fahrer mit Prellungen und Brüchen nach mehreren Tagen aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte, war der Zustand des Beifahrers lange Zeit äußerst kritisch. Er erlitt ein offenes Schädel-Hirn-Trauma und lag zunächst im Koma, aus dem er zwischenzeitlich zwar erwacht ist, dennoch ist er nach wie vor nicht ansprechbar. Nach Aussage der Ärzte wird er wohl stark pflegebedürftig bleiben.
Das Fahrzeug selbst hatte deutliche Mängel, die bei einer Hauptuntersuchung zum Erlöschen der Betriebserlaubnis geführt hätten, weil sie sich massiv auf die Verkehrssicherheit hätten auswirken können. Nach Einschätzung des Gutachters waren diese Mängel jedoch nicht unfallursächlich, so dass letztendlich nur ein Fahrfehler bei einer – an dieser Stelle normalerweise problemlos möglichen – Geschwindigkeit von etwa 100 km/h als Ursache bleibt.
Der Vorgang wird nun der Staatsanwaltschaft vorgelegt, die über den weiteren Verlauf entscheidet.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 13.08.2019


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz