BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

2 Pendler / Offiziere suchen ...
Wir suchen als Berufs-Pendler aus (Chiemsee & Rosenheim) eine ...
Starnberg - 18.06.2019

Hochwertige Kunsthaar-Perücke ...
Sehr schöne, hochwertige Kunsthaar- Perücke mit einem modernen ...
Starnberg - 18.06.2019

Reinigungshilfe Seefeld-Hechendorf
Erfahrene und zuverlässige Reinigungshilfe nach Seefeld-Hechendorf ...
Seefeld - 17.06.2019

Klugscheißer (57) sucht ...
Ich lebe seit 57 Jahren, bin vielseitig erfahren, kann Alles ...
Tutzing - 17.06.2019

Spanische Reitschule - von ...
Pferde eine wundervolle Rarität - Pferde eine wundervolle Rarität ...
Starnberg - 17.06.2019

Montainbike 24" - 26" von ...
VHB 20 € Montainbike von Fishbone. Das Montainbike muss ...
Seefeld - 17.06.2019

1-Zi-DG-Whng. mit großem ...
von Privat: 1-Zi-Wohnung im DG (2. Stock) in ruhigem MF-Haus, ...
Seefeld - 17.06.2019

Kleines Apartment
Das Appartment hat ca. 25 m² mit Kochgelegenheit, kleinem Bad ...
Starnberg - 17.06.2019

Whg in Tutzing oder Starnberg ...
Suche eine 2-3 Wohnung, ab 70qm, Garten, Garage zur langfristigen ...
Starnberg - 17.06.2019

Tutzinger Familie mit 2 Kindern ...
Wir suchen eine Wohnung/Haus in Tutzing oder Umgebung. Wegen ...
Tutzing - 16.06.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Wechselbetrug im Getränkemarkt

Bereits am vergangenen Mittwoch war ein 50jähriger Tutzinger in einem Getränkemarkt in Tutzing, um sich dort einen Kasten Bier zu kaufen. Den Kasten bezahlte er mit einem 100 Euro-Schein, woraufhin ihm der Kassierer das Rückgeld, unter anderem einen 50 Euro-Schein herausgab. Den 50 Euro-Schein steckte der Kunde dann schnell in die Hosentasche und behauptete dem Kassierer gegenüber, er hätte ihm 50 Euro zu wenig herausgegeben. Durch sein Auftreten verunsicherte er den Angestellten dermaßen, dass er ihm doch die 50 Euro noch einmal herausgab. Erst bei der Kontrolle der Kasse stellte der Kassierer dann fest, dass genau 50 Euro fehlen. Ein weiterer anwesender Kunde konnte bestätigen, dass der Mann bereits zuvor 50 Euro herausbekommen hatte. Da der Kunde kein Unbekannter ist, konnte er schnell ermittelt werden. Gegen ihn wird nun wegen Betrugs ermittelt. Zudem muss er sich nun einen neuen Getränkemarkt suchen, da er hier nun Hausverbot hat.



Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 04.06.2019


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz