BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Haus mit Garten
Wir als kleine Familie - Projektleiter (52), Fotografin (47) ...
Tutzing - 21.01.2019

Liebenswerte Vorstandsassistentin
Liebenswerte Vorstandsassistentin (48) sucht schöne Whg m. gr. ...
Starnberg - 20.12.2018

Erfahrene Putzfee :-)
Ich würde gerne meine finanzielle Situation ein wenig verbessern ...
Feldafing - 21.01.2019

huebsche Wohnung ab 2 Zimmer
Dame, solider solventer background, sucht schoene Wohnung ab ...
Starnberg - 19.01.2019

Berg Dachgeschoss/Loft
Berg Mitte, Dachgeschoss/Loft. 120qn Wfl., 2 Zi., Bad mit Dusche ...
Starnberg - 21.01.2019

ANTIKE MASSIVE HOLZ BLUMENSÄULE ...
300€ ANTIKE MASSIVE HOLZ BLUMENSÄULE SÄULE BLUMENSTÄNDER ...
Starnberg - 21.01.2019

3-Zimmer-DG-Wohnung mit Balkon
Schöne, helle 3-Zimmer-DG-Wohnung in Seefeld/OT Drößling, ...
Seefeld - 20.01.2019

Wegen Umzug verschenke oder ...
Ich verschenke oder verkaufe ganz günstig diverse Sachen: Bett ...
Starnberg - 20.01.2019

Doppelparkplatz (hintereinander)
Doppelparkplatz(hint ereinander) auf Hinterhaus-Freifläc he Maximilianstr. ...
Starnberg - 19.01.2019

Haushälterin Vollzeit/evtl. ...
Wir suchen eine zuverlässige, ehrliche und sympathische Haushälterin ...
Berg - 19.01.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Ungebetener Gast randaliert in Starnberger Gaststätte

Am Abend des 25.10.2018 fand in einer Gaststätte in der Starnberger Innenstadt eine Geburtstagsfeier mit geladenen Gästen statt. Gegen 01.00 Uhr betrat ein 43-jähriger Münchner die Gaststätte und „lud sich selbst zur Feier ein“. Dort zerstörte er zwei Flaschen Rotwein und mehrere Teller, weshalb der bereits stark alkoholisierte Mann der Gaststätte verwiesen wurde und ein Hausverbot erhielt. Der Münchner weigerte sich zunächst zu gehen und verständigte selbst über Notruf die Polizei. Den eintreffenden Beamten gegenüber gab er an, von mehreren Personen geschlagen worden zu sein, was jedoch von den Anwesend widerlegt werden konnte. Da sich der 43-jährige auch durch die Polizei nicht davon abhalten lassen wollte das Restaurant wieder zu betreten, musste er gefesselt werden.
Bei der Durchsuchung des Mannes wurde außerdem ein verbotenes Einhandmesser festgestellt, weshalb neben den Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung auch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet wird. Da er fälschlicherweise behauptete von mehreren Personen geschlagen worden zu sein, steht außerdem noch der Verdacht des Vortäuschens einer Straftat, Missbrauch von Notrufen sowie falscher Verdächtigung im Raum.
Der angerichtete Sachschaden im Lokal beträgt ca. 120 Euro. Nachdem sich der Störenfried im weiteren Verlauf wieder etwas beruhigte und auch ein S-Bahnticket dabei hatte, wurde er zum Bahnhof begleitet, wo er die Rückfahrt antrat.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 27.10.2018


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz