BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

2 Pendler / Offiziere suchen ...
Wir suchen als Berufs-Pendler aus (Chiemsee & Rosenheim) eine ...
Starnberg - 18.06.2019

Hochwertige Kunsthaar-Perücke ...
Sehr schöne, hochwertige Kunsthaar- Perücke mit einem modernen ...
Starnberg - 18.06.2019

Reinigungshilfe Seefeld-Hechendorf
Erfahrene und zuverlässige Reinigungshilfe nach Seefeld-Hechendorf ...
Seefeld - 17.06.2019

Klugscheißer (57) sucht ...
Ich lebe seit 57 Jahren, bin vielseitig erfahren, kann Alles ...
Tutzing - 17.06.2019

Spanische Reitschule - von ...
Pferde eine wundervolle Rarität - Pferde eine wundervolle Rarität ...
Starnberg - 17.06.2019

Montainbike 24" - 26" von ...
VHB 20 € Montainbike von Fishbone. Das Montainbike muss ...
Seefeld - 17.06.2019

1-Zi-DG-Whng. mit großem ...
von Privat: 1-Zi-Wohnung im DG (2. Stock) in ruhigem MF-Haus, ...
Seefeld - 17.06.2019

Kleines Apartment
Das Appartment hat ca. 25 m² mit Kochgelegenheit, kleinem Bad ...
Starnberg - 17.06.2019

Whg in Tutzing oder Starnberg ...
Suche eine 2-3 Wohnung, ab 70qm, Garten, Garage zur langfristigen ...
Starnberg - 17.06.2019

Tutzinger Familie mit 2 Kindern ...
Wir suchen eine Wohnung/Haus in Tutzing oder Umgebung. Wegen ...
Tutzing - 16.06.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Rückwärts ins Schaufenster

Die Tücken des Automatikgetriebes haben am Donnerstagmorgen zu einem spektakulären Verkehrsunfall in der Weilheimer Straße in Starnberg geführt. Eine 35jährige Pöckingerin hatte rückwärts auf dem Parkplatz eines Friseursalons geparkt. Beim Losfahren schaltete sie das Getriebe ihres Mini nur in den Rückwärtsgang, was zur Folge hatte, dass sich der Pkw beim Gas geben in die falsche Richtung bewegte und durch die etwa 10m² große Schaufensterscheibe in den Salon fuhr.
Die Autofahrerin blieb unverletzt, am Mini entstand Totalschaden. Neben der zerborstenen Scheibe zeigten sich an der Hausfassade noch Risse, weshalb ein Statiker hinzugerufen wurde, der jedoch hinsichtlich einer möglicher Statik-Probleme Entwarnung geben konnte. Die Schadenshöhe wird sowohl am Mini als auch am Haus auf jeweils 15000 Euro geschätzt.
Nachdem der Abschleppdienst das Auto aus dem Salon gezogen hatte, konnte die Feuerwehr das Fenster verschalen.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 14.09.2018


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz