BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Kommunionskleid, wie neu, ...
Sehr schönes Kommunionskleid mit Bolero, weiss, Gr. 146 / 152, ...
Seefeld - 19.03.2019

Rasenmähen in Starnberg ...
Wer kann Rasen mähen in Starnberg City Centre, ebenerdig, gut ...
Starnberg - 19.03.2019

Pflegerin mit freier Kapazität
Suchen Sie eine Pflegekraft mit 4 Jahren Erfahrungen , aber ohne ...
Tutzing - 19.03.2019

Bügle ihre Wäsche bei mir ...
Als Haushälterin mit langjähriger Erfahrung in gehobenen Haushalt, ...
Tutzing - 19.03.2019

Schlafcouch, gut erhalten, ...
Suche für evtl. Enkel-Besuch kleine Schlafcouch, die noch schön ...
Andechs - 19.03.2019

Bettstadl, helles Holz, mit ...
Mein Enkelkind ist dem Bettchen entwachsen. Es wurde ca. 5x benutzt ...
Andechs - 19.03.2019

Umzugshelfer am 21.3. ab ...
Ort: Tutzing-Unterzeismer ing Zeit: Beginn 16.30 geschätzte ...
Tutzing - 19.03.2019

Dänisches Designer Sofa ...
Wir verkaufen ein braunes Zweisitzersofa, dänisches Design original ...
Seefeld - 19.03.2019

Playmobil Sets und Einzelfiguren
Verkaufe Playmobil Set Zoo Pflegestation (in Originalverpackung) ...
Seefeld - 19.03.2019

JUNIOR IT-PROJEKTLEITER (m/w/d)
***ARBEITEN WO ANDERE URLAUB MACHEN*** Als erfolgreicher Systemanbieter ...
Pöcking - 19.03.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

43jähriger greift erst die Tochter, später Polizeibeamte an

Am Abend gegen 23:45 Uhr wurden die Beamten der Polizeiinspektion Starnberg zu einem Familienstreit in einer Wohnung in Starnberg gerufen. Wie sich später herausstellte, hatte der Familienvater zuvor seine 22 Jahre alte Tochter mit einem Fleischklopfer geschlagen. Bei Eintreffen der Streifen stand der Mann zunächst apathisch im Flur und äußerte nur unzusammenhängende Wortfetzen. Als die Beamten mit der Tochter reden wollten, erkannte er die Situation und versuchte, einen Beamten mit den Fäusten zu treffen. Außerdem trat in Richtung der Beamten, verfehlte diese jedoch. Aufgrund der massiven Gegenwehr mussten weitere Streifen aus Gauting, Germering und Herrsching zur Unterstützung kommen, erst dann konnte er gebändigt werden.
Da sich bei dem polizeilich hinreichend bekannten Mann deutliche Anzeichen für Drogeneinfluss zeigten und er deshalb auch starke Wahnvorstellungen entwickelte, blieb eine Einweisung in die Psychiatrie die einzige Möglichkeit zu verhindern, dass er andere Personen angreift und in seinem Wahn unter Umständen massiv verletzt.
Die Beamten blieben bei diesem Einsatz unverletzt, der Mann wird sich unter anderem wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und anderer Delikte strafrechtlich verantworten müssen.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 08.07.2018


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz