BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Kommunionskleid, wie neu, ...
Sehr schönes Kommunionskleid mit Bolero, weiss, Gr. 146 / 152, ...
Seefeld - 19.03.2019

Rasenmähen in Starnberg ...
Wer kann Rasen mähen in Starnberg City Centre, ebenerdig, gut ...
Starnberg - 19.03.2019

Pflegerin mit freier Kapazität
Suchen Sie eine Pflegekraft mit 4 Jahren Erfahrungen , aber ohne ...
Tutzing - 19.03.2019

Bügle ihre Wäsche bei mir ...
Als Haushälterin mit langjähriger Erfahrung in gehobenen Haushalt, ...
Tutzing - 19.03.2019

Schlafcouch, gut erhalten, ...
Suche für evtl. Enkel-Besuch kleine Schlafcouch, die noch schön ...
Andechs - 19.03.2019

Bettstadl, helles Holz, mit ...
Mein Enkelkind ist dem Bettchen entwachsen. Es wurde ca. 5x benutzt ...
Andechs - 19.03.2019

Umzugshelfer am 21.3. ab ...
Ort: Tutzing-Unterzeismer ing Zeit: Beginn 16.30 geschätzte ...
Tutzing - 19.03.2019

Dänisches Designer Sofa ...
Wir verkaufen ein braunes Zweisitzersofa, dänisches Design original ...
Seefeld - 19.03.2019

Playmobil Sets und Einzelfiguren
Verkaufe Playmobil Set Zoo Pflegestation (in Originalverpackung) ...
Seefeld - 19.03.2019

JUNIOR IT-PROJEKTLEITER (m/w/d)
***ARBEITEN WO ANDERE URLAUB MACHEN*** Als erfolgreicher Systemanbieter ...
Pöcking - 19.03.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Gestürzte Fahrradfahrer

Mit mehreren Fahrradstürzen waren Polizei und Rettungsdienst am Samstagnachmittag beschäftigt.
In Berg fuhr ein 79jähriger Münchener mit einer Gruppe von Radfahrern auf dem Geh- und Radweg von Leoni kommend. An der Ampel wollte die Gruppe die Straße überqueren, um anschließend auf der Straße weiterzufahren. Hierzu stellte man sich vorschriftsgemäß auf und wartete das Grünlicht ab. Der Münchener bremste nicht rechtzeitig ab und fuhr mit seinem Pedelec gegen das Hinterrad der vor ihm wartenden Fahrerin, eine 83jährigen aus München.
Durch den abrupten Stopp kam er zu Fall und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Aufgrund des Aufpralls war er kurzzeitig bewusstlos, und wurde mit einer Kopfplatzwunde ins Klinikum Großhadern gebracht. Hier wurden schließlich noch Blutungen im Schädel festgestellt, die jedoch nach erster Auskunft der Ärzte nicht lebensbedrohlich sind. Ein Fahrradhelm hätte die Verletzungen sicher minimieren können.
Ebenfalls in Berg, im dortigen Schlosspark, trafen sich eine 38jährige Bergerin und ein 55 Jahre alter Starnberger mit ihren Fahrrädern. Bei dem Zusammenstoß zogen sich beide lediglich Prellungen und Schürfwunden zu. Da bei der Frau zunächst schwerere Verletzungen befürchtet worden waren, wurde sie in eine Vakuummatratze gelegt und unter äußerster Vorsicht ins Starnberger Klinikum gebracht. Glücklicherweise konnte sie die Klinik aber noch am Abend wieder verlassen.
Der genaue Hergang ist aber noch unklar, weshalb mögliche Zeugen gebeten werden, sich mit der Polizeiinspektion Starnberg unter 08151/3640 in Verbindung zu setzen.
Die Gefahr des Nebeneinanderfahrens unterschätzten zwei Radfahrer aus Starnberg (57/55 Jahre), als sie im Bereich der Maisinger Schlucht unterwegs waren. Aus nicht konkretisierbaren Gründen verhakten sich wohl die beiden Lenker, woraufhin sie stürzten. Hierbei fiel die 55jährige auf ihren Begleiter. Während sie lediglich Schürfwunden davon trug, musste der Mann mit einer gebrochenen Rippe ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrräder wurden nur minimal beschädigt.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 08.07.2018


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz