BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Suche 1,5-2-ZWG
Grüß Gott, ich, w, 58 J., bin auf der Suche nach einer schnuckeligen ...
Seefeld - 18.03.2019

Suche Firma die zu mir passt
Hallo potenzieller Arbeitgeber, ich möchte mich beruflich ...
Starnberg - 18.03.2019

Kühlschrank zu verschenken ...
Hallo, liebe Bayregio Leser, wir verschenken einen Liebherr ...
Tutzing - 18.03.2019

Küchenblock Venezia Valero ...
Mit Spüle, Kochfeld, Kühlschrank mit Gefrierfach Farbe: Eiche/Weiß 150 ...
Berg - 18.03.2019

Original von Steiff Kuh Bertha
Original von Steiff Kuh Bertha, hellbraun, Länge 32 cm, wie ...
Starnberg - 18.03.2019

Wagenrad antik
Verkaufe ein antikes Wagenrad (34cm Durchmesser) zur Deko oder ...
Seefeld - 18.03.2019

Zimmer möbliert, an Wochenendheimfahrer ...
Zimmer frei ab 02.Mai 19 in Seefeld. Zu vermieten ist ein gemütliches, ...
Seefeld - 18.03.2019

Top Kinderfahrrad von cyco
Ich biete hier ein tolles Kinderfahrrad von cyco, 21 Gänge und ...
Tutzing - 17.02.2019

Suche Haushaltshilfe
Suche eine Perle, die mir beim Fensterputzen/Einkau fen /Besorgungsgänge ...
Tutzing - 18.03.2019

Verschiedene teils hochwertige ...
Von klassisch bis modisch/sommerlich - ich verkaufe 7 unterschiedliche ...
Starnberg - 17.03.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Parkplatzstreit endet mit Fußverletzung

Sind freie Parkplätze in Starnberg im Bereich des Bahnhofs unter der Woche schon sehr rar, so tut man sich am Wochenende, gerade wenn bei schönem Wetter viel Ausflugsverkehr herrscht, noch schwerer, eine Parkmöglichkeit zu finden.
So kam es, wie es kommen musste – zwei Autofahrer bemerkten fast zeitgleich, dass sie auf dem so genannten „Schotterparkplatz“ in Kürze eine Möglichkeit zum Parken haben könnten. Während jedoch ein 23 Jahre alter Münchener in angemessenem Abstand vor der frei werdenden Parklücke, damit die Autofahrerin, die dort geparkt hatte, in Ruhe ausparken konnte, scherte sich ein 70jähriger aus dem Landkreis Traunstein darum herzlich wenig, sondern fuhr mit seinem Hyundai um den Wartenden herum und versuchte, in die nun freie Lücke einzufahren. Dies wiederum wollte sich die Freundin des Müncheners nicht gefallen lassen. Sie stieg aus und wies den Traunsteiner darauf hin, dass sie und ihr Freund schon länger gewartet hatten. Da es nun zum Streit kam, stieg nun auch der 23jährige aus und beteiligte sich an der Diskussion, indem er sich vor den Hyundai stellte und mehrmals auf die Motorhaube schlug. Der 70jährige versuchte weiter, in die Parklücke hineinzugelangen, so dass der Münchener zur Seite gehen musste. Weil er aber immer noch ziemlich nah am Fahrzeug stand, fuhr ihm der Traunsteiner über den Fuß.
Beide Beteiligte müssen sich nun wegen verschiedener Delikte verantworten. Üblicherweise werden solche Fälle nicht nur strafrechtlich bewertet, es stellt sich auch immer die Frage nach der charakterlichen Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen. Aus diesem Grund werden die jeweiligen Führerscheinstellen informiert, die weitere Maßnahmen in die Wege leiten können.


Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 15.04.2018


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz