BAYregio
Starnberg

Betrunkener Fahrzeugführer beschädigt drei geparkte Pkw und verursacht dadurch ca. 27.000 Euro Sachschaden

Das sich Alkoholgenuss und das Führen eines Kraftfahrzeugs nicht verträgt, musste am frühen Samstag Morgen ein 18-jähriger Fahranfänger aus Starnberg leidvoll ertragen. Der Auszubildende fuhr gegen 05.10 Uhr mit einem Lancia auf der Josef-Fischhaber-Straße in Richtung Söckinger Straße. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse und des vorausgegangenen Alkoholkonsums touchierte er drei hintereinander am rechten Straßenrand geparkte Fahrzeuge, die dabei erheblich beschädigt wurden. Anschließend fuhr er mit der Front seines Pkw in eine dort befindliche Hecke, wo der Pkw zum Stillstand kam.
Der Fahrzeugführer, der bei dem Unfall unverletzt blieb, ging anschließend nach Hause und kam kurze Zeit später mit seinen Eltern, zur Unfallstelle zurück. Gegenüber der Polizeistreife gab er zu, vor Fahrtantritt auf einer Party „viel zu viel“ Alkohol getrunken zu haben. Es wurde eine Blutentnahme beim Fahrer durchgeführt und sein Führerschein wurde sichergestellt.
Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro. An den drei anderen Autos, zwei BMW und einem VW, entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 19.000 Euro.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 11.02.2018


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz