BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Dringend gesucht!!!!!!!!!!!!!
Suche dringend zum 1.5.bzw. 1.6.2018 kleine möblierte Wohnung ...
Gauting - 20.04.2018

Tanz in den Mai
Für den Tanz in dem Mai am 30.4.2018 bin ich als Tanzpartner, ...
Gauting - 20.04.2018

Kleine Wohnung direkt am ...
Suche kleine bezahlbare Wohnung direkt am See (Starnberger/Wörths ee/Ammer/Pilsensee). ...
Starnberg - 20.04.2018

Keine Familie sucht 3 Zimmer ...
We are a young family of 3 looking for an apartment to rent with ...
Starnberg - 20.04.2018

Umzugskartons
Günstig pro Karton/ 1 Euro abzugeben.
Gauting - 20.04.2018

Ausbildung Hotelfachmann/-frau
Überlegen Sie noch, wie es in der Zukunft weitergehen soll? Was ...
Feldafing - 19.04.2018

Nachtportier m/w
Suchen Sie einen Einstieg in die Hotellerie oder sind Sie vielleicht ...
Feldafing - 19.04.2018

Prof. Baumfällung für 5 ...
Leider müssen wir schnellstmöglich unsere 5 Fichten (Höhe ...
Gauting - 19.04.2018

24.Std Betreuung im Haushalt
Tschechische Altenpflegerin bietet 24.Std Betreuung im Haushalt ...
Starnberg - 19.04.2018

Haushaltshilfe für Familie ...
Für eine junge, fröhliche Familie mit zwei Kindern im Alter ...
Münsing - 19.04.2018

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Böllerwürfe auf Passanten

Während zwei Streifen der Polizeiinspektion Starnberg am Neujahrstag gegen 7:15 Uhr vor einem Lokal am Kirchplatz den Sachverhalt einer Streitigkeit zwischen mehreren Personen aufnahmen, zündete ein 19 Jahre alter Pöckinger einen „China-Böller“ und warf diesen gezielt in Richtung eines 23 jährigen Gilchingers. Der Böller verfehlte den Mann nur knapp und explodierte keine zwei Meter neben ihm. Es war wohl viel Glück im Spiel, dass der Böller von der Wand, vor der der Gilchinger stand, nicht gegen ihn flog, sondern von ihm weg prallte.
Zwei Beamte, die in unmittelbarer Nähe standen, wollten nun die Personalien des Werfers aufnehmen und eröffneten ihm, dass ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet wird. Der Mann weigerte sich jedoch, seinen Namen zu nennen und versuchte, sich zu entfernen, weshalb ihn die Polizeibeamten zur Personalienfeststellung zur Dienststelle bringen wollten.
Während sie den jungen Mann zum Dienstfahrzeug brachten, versuchten seine beiden Begleiter, ein 18- und ein 19jähriger aus Pöcking, die Maßnahme massiv zu stören, weshalb sie von zwei weiteren Beamten abgedrängt werden mussten. Da sie den Werfer immer wieder verbal anstachelten und die Stimmung negativ aufheizten, was seine Kooperationsbereitschaft noch weiter senkte, mussten ihn die Beamten zunächst fesseln. Bei der anschließenden Durchsuchung konnte schließlich der Personalausweis aufgefunden werden, was dem Mann die Mitfahrt ersparte.
Nicht erspart bleibt ihm jedoch neben der Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung noch ein Bußgeldverfahren aufgrund der Weigerung, die Personalien anzugeben.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 02.01.2018


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz