BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Appartement in Hechendorf ...
1-Zimmerappartement ca. 38qm in Hechendorf in S-Bahnnähe zu ...
Seefeld - 21.02.2020

Angestellte im öff. Dienst ...
Angestellte (44j)seit 20 Jahren im öffentlichen Dienst tätig,ohne ...
Tutzing - 21.02.2020

WOHNUNGS - TAUSCH
Mietwohnung / Haus, ca. 110qm + Nebenflächen und Garten, gegen ...
Andechs - 20.02.2020

Werkstudenten zur Bildschirmerfassung ...
Für die Digitale Rezept Zentrum GmbH in Starnberg suchen wir Werkstudenten ...
Starnberg - 20.02.2020

Handwerksmeister, 55, sucht
Handwerksmeister sucht neuen Wirkungskreis in Vollzeit oder Teilzeit ...
Starnberg - 19.02.2020

Biete Praxisraum zur Untermiete
Schöner Praxisraum zu vermieten, zentral, schön, günstig in ...
Starnberg - 19.02.2020

Wissenschaftlerin sucht
Helle, geraeumige Wohnung, ca 80qm, im Bereich Tutzing/ Starnberger ...
Tutzing - 19.02.2020

Ersatzoma/Tagesmama für ...
Gesucht wird eine liebevolle Ersatzoma/Tagesmama mit Auto für ...
Tutzing - 19.02.2020

Wir suchen Dich!
Bis Ende diesen Jahres werden wir 3 neue Geschäftsstellen eröffnen. Dafür ...
Wolfratshausen - 19.02.2020

DRINGEND : Kleine Wohnung ...
Guten Tag
Münsing - 19.02.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Teddy als Rauschgiftversteck

An ungewöhnlicher Stelle fanden Murnauer Fahnder gestern Nachmittag Rauschgift.
Gestern, Sonntag, gegen 15.45 h kontrollierten Murnauer Fahnder die Insassen
eines Pkw, der am Parkplatz gegenüber der Autobahnpolizeistation Oberdill
angehalten hatte. Im Fahrzeug befanden sich die 24jährige Fahrerin, der 31jährige,
spätere Beschuldigte und die zwei Kinder des Beschuldigten.
Der 31jährige Türke aus Bad Kohlgrub, war Beifahrer des Pkw. Er war zum Zeitpunkt
der Kontrolle bereits aus dem Fahrzeug ausgestiegen und machte einen nervösen
Eindruck. Der Mann war mit der Kontrolle des Gepäcks einverstanden. Zunächst
fanden die Beamten in einer Tasche einen Rucksack. Dieser roch dann bereits
verdächtig nach Marihuana. Als der Rucksack geöffnet wurde, fand sich darin ein
Teddybär, der den verdächtigen Geruch versprühte. Der 31jährige erklärte bereits
jetzt, dass im Teddy wohl Marihuana zu finden wäre.
Als die Beamten den Teddy öffneten, fanden sie über 50 g Marihuana und
Haschisch, das in Paketband eingewickelt war. Das Rauschgift wurde sichergestellt.
Der Beschuldigte, seine Verlobte und die Kinder durften nach Erledigung der
notwendigen polizeilichen Maßnahmen ihre Heimreise fortsetzen.

Polizeiinspektion Fahndung Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 04.12.2017


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz