BAYregio
Starnberg
Nachrichten StarnbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Starnberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Starnberg und näherer Umgebung:

Biete Nachhilfe für Englisch, ...
Nachhilfe in Englisch auf muttersprachlichem Niveau? Ich bin ...
Starnberg - 17.01.2020

Suche in Starnberg 1-2 gewerbliche ...
Suche 1-2 gewerbliche Räume, ruhig gelegen,mit wenig Parteiverkehr. Gern ...
Starnberg - 17.01.2020

Erzieherin mit langjähriger ...
Liebe Eltern, Sie suchen für Ihre Kinder eine Betreuung in Ihrem ...
Seefeld - 14.01.2020

Wir verkleinern uns - Möbel ...
Von einem Ikea-Stockbett Holz braun mit Leiter, antiken Schränken, ...
Gauting - 17.01.2020

Nette Teamverstärkung (m,w,d) ...
Du liebst Second Hand und Vintage Sachen? Du dekorierst für ...
Berg - 11.01.2020

Koch/in gesucht
Für unsere Betriebe in Tutzing am Starnberger See suchen wir ...
Tutzing - 16.01.2020

Servicekräfte/ Kelner/in ...
Für unsere Betriebe in Tutzing am Starnberger See suchen wir ...
Tutzing - 16.01.2020

Wunderschöne Holz Kommode
Verkaufe eine super schöne Holzkommode mit 4 Schubfächern und ...
Starnberg - 16.01.2020

Haushaltshilfe in Starnberg ...
Für unseren gepflegten Haushalt in Starnberg suchen wir wöchentlich ...
Starnberg - 16.01.2020

Haushälterin in Starnberg ...
Wir suchen ab sofort eine Haushälterin für unseren Privathaushalt ...
Starnberg - 16.01.2020

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Falsche Polizisten spionieren telefonisch Bürger aus

Am Dienstag zwischen 20.30 Uhr und 22.30 Uhr gingen bei der Starnberger Polizeidienststelle eine Vielzahl von Mitteilungen besorgter Bürger ein. Die Anrufer teilten mit, dass sie gerade von einem Mann angerufen wurden, der sich als Angehöriger der Starnberger Polizei ausgab. Der vermeintliche Polizist erzählte weiter, dass die Polizei gerade vor dem Haus des Angerufenen zwei Einbrecher festgenommen habe, die einen Zettel mit der Anschrift des Angerufenen bei sich gehabt hätten. Zur Erhöhung der Glaubwürdigkeit verwies der vermeintliche Polizist auf die im Telefondisplay tatsächlich angezeigte Telefonnummer 08151-110 und bezeichnete diese stets als die Telefonnummer der Starnberger Polizei. Anschließend versuchte der angebliche Polizist, der sich bei den verschiedenen Anrufen mit Namen Müller oder Fischer ausgab, Informationen über den Familienstand und die Besitzverhältnisse der Angerufenen zu erhalten.

Der oder die Täter sprachen bei den Anrufen akzentfrei Deutsch. Alle angerufenen Personen waren im Telefonbuch verzeichnet.

Die Polizei rät angerufenen Bürgern dringend, keine persönlichen Daten telefonisch an Unbekannte herauszugeben. Im Zweifelsfall sollte man immer bei der offiziell veröffentlichten Telefonnummer der örtlichen Polizeidienststelle zurückrufen und sich auf diese Weise über die tatsächliche Identität des Anrufers vergewissern. Für den Bereich der Polizeiinspektion Starnberg wäre dies die 08151/3640. Wie die gestrigen Vorfälle zeigen, genügt es nicht, sich auf die im Display angezeigte Rufnummer zu verlassen, diese kann durchaus gefälscht sein.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 06.07.2016


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz