BAYregio
Starnberg

Teurer Unfall vor Weihnachten

In der Nacht vom 23ten auf den 24ten kam es zu einem folgenschweren Unfall im Kreisverkehr am Maxhof auf der B2.
Hier fuhr ein 68jähriger mit ca. 1,1 Promille gegen die Leitplanke im Kreisverkehr und setzte mit seinem schwer beschädigten Pkw die Fahrt bis Tutzing fort. Unterwegs fiel einem weiteren Fahrzeugführer sowohl die Beschädigung am Pkw (zwei platte Vorderreifen) als auch die auffällige Fahrweise (Schlangenlinien) auf und er verständigte die Polizei. Nachdem an der Halteradresse niemand öffnete jedoch zweifelsfrei jemand zu Hause war, wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Wohnungsbetretung angeordnet. Nachdem kein Schlüsseldienst verfügbar war, wurde letztlich die Tür durch einen Beamten mit einem gezielten Fußtritt geöffnet und der Fahrzeugführer im Keller angetroffen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutentnahme durchgeführt.
Der Schaden am Pkw beläuft sich auf 40 000 Euro, an der Leitplanke entstand ‚nur‘ ein Schaden von 1500 Euro.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 24.12.2017


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz