BAYregio
Starnberg

Unfall

Am Mittwoch, den 23.08.2017, ereignete sich, gegen 13.30 Uhr, an der Moosstraße in Starnberg ein Verkehrsunfall, bei welchem sich der Unfallverursacher unerlaubt von er Unfallstelle entfernte.

Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Kleintransporter, Mercedes, beim Ausparken rückwärts an das geparkte Fahrzeug des Geschädigten. Im Anschluss entfernte er sich von der Unfallstelle. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und notierte sich das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges. Dies teilte der Zeuge dem zurückkommenden Geschädigten mit. Der Sachschaden, Beschädigung der hinteren linken Fahrzeugtüre mit Eindellung, beläuft ich auf rund 2.000,-- Euro

Über Halterfeststellung und entsprechender Verständigung der Firma, dass der verantwortliche Fahrer sich bei der Polizei meldet, kam dieser dann zur Dienststelle. Es handelte sich um einen 27-jährigen Mann aus dem Baltikum, der in Deutschland derzeit keinen festen Wohnsitz hat, arbeitssuchend ist und einen Tag zur Probe arbeitete.

Seitens der Staatsanwaltschaft beim Landgericht München II wurde eine Sicherheitsleistung von 100,-- Euro gefordert. Nach Zahlung der Sicherheitsleistung wurde der 27-jährige wieder entlassen.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 24.08.2017


Hier in Starnberg Weitere Nachrichten aus Starnberg

Karte mit der Umgebung von Starnberg

Starnberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz